• Arroganz wird fallen

    Du siehst zu mir hinab
    und es wirft Schatten
    auf meine Seele
    und Licht in meine Träume
    Doch vergeblich suche ich den Hass
    als könne man tatsächlich
    seine Feinde lieben

    Was hast du mir gegeben?
    Außer dem Gefühl
    ein Nichts zu sein
    nach dem sich alle Menschen sehnen
    ohne Schuld an der Welt
    Das war dein Geschenk

    Der Sieg über dich
    wird einst mein größter sein
    Der Adler am Himmel
    der die eigenen Flügel bricht

  • Alternde Lyrik

    Sind wir denn wirklich verändert?
    Uns treibt doch noch immer
    dieselbe alte Angst
    Heute genauso wie damals
    Ich fühlte mich jedes Jahr anders
    Doch das bedeutet nichts

    Können wir Sinnlosigkeit wollen?
    Sollten wir nicht schon weiter sein?
    Ich glaube wir leben
    in besinnungslosen Kreisen
    und besinnungslos
    umwandern wir das Zentrum
    in einer Spirale nach außen
    So ertrinken wir tief unter Wasser
    Folgen der Spiegelung
    mit dem Rücken zum Licht

  • Artist

    Der Schnee fällt
    Er ist quadratisch und silbern
    glitzernd wie Feuerwerk
    damit die Artistin sich dreht

    Dies ist der wahre Schnee
    wie wir ihn träumen
    damit die Artistin fliegt

    Der Schnee fällt
    rund und weiß
    Doch bildet er keine Kristalle
    regnet matt und in Schauern
    außerhalb des Scheinwerferlichts
    nur im Augenwinkel zu sehen

    Dies ist der Schnee unserer Träume
    Er lässt die Artistin fliegen