Alternde Lyrik

Sind wir denn wirklich verändert?
Uns treibt doch noch immer
dieselbe alte Angst
Heute genauso wie damals
Ich fühlte mich jedes Jahr anders
Doch das bedeutet nichts

Können wir Sinnlosigkeit wollen?
Sollten wir nicht schon weiter sein?
Ich glaube wir leben
in besinnungslosen Kreisen
und besinnungslos
umwandern wir das Zentrum
in einer Spirale nach außen
So ertrinken wir tief unter Wasser
Folgen der Spiegelung
mit dem Rücken zum Licht